Mit ätherischen Ölen fit durch das Jahr!

Es ist Adventszeit – Vor-Weihnachtszeit

19.12.2018 | Tipps


Wissen Sie noch wie es früher war, in der Adventszeit?

Ich kann mich noch ganz gut daran erinnern. Meine Mutter richtete jedes Jahr mit viel Liebe einen festlichen Teller her. Mit Äpfeln, Nüssen, Zimtstangen, Nelken, und dazwischen waren einige grüne Tannenzweige mit vier Kerzen. Meine Mutter zündete am 1. Advent die erste Kerze an und meine Schwester und ich saßen mit leuchtenden Augen davor. Es wurden Geschichten und Gedichte vorgelesen und Weihnachtslieder gesungen.

Dieser Duft von grünen Tannenzweigen, die Gewürze von Zimt und Nelken erinnern mich immer noch an die Vor-Weihnachtszeit.

Aber auch Düfte wie z. B. Kakao und Tonkabohne gehören zur Advents- und Weihnachtzeit.

Kakao-Extrakt

Die Wirkung ist appetitanregend und ausgleichend. Das Antistress-Öl ist sehr gut für die Aromaküche und für Kinderaromatherapie geeignet.

Gewinnung: Extraktion aus der Kakaobohne durch Alkohol. Aus 13 kg  Kakaobohnen erhält man 1 l Öl.
Duft: warm, vanilleartig
Element: Erde/Wasser
Duftnote: leichte Basisnote

Das ätherische Öl findet oft Anwendung in der Aromaküche.

Tonka-Extrakt

Tonka wirkt harmonisierend auf das Hormonsystem und das vegetative Nervensystem sowie bei Hautproblemen. Es erheitert, stimmt gelassen und wirkt etwas erotisierend. Ein Duft, um sich und andere zu verwöhnen. Tonka mischt sich gut mit Iris, Vetiver, Sandelholz und Rose.

Gewinnung: Extraktion der Bohnen mit Lösungsmitteln, vorzugsweise mit Alkohol. Aus 20 kg Bohnen erhält man 1 l Öl
Duft: warm , süß, erotisch
Element: Erde/etwas Wasser
Duftnote: Basisnote

Die Tonkabohne ist ein altbewährtes Kuchengewürz. Als ätherisches Öl findet man Tonka auch in Parfüms. Das sehr zähflüssige Öl kann mit Alkohol verdünnt werden.

Rezepte

Gewürzlikör für Weihnachten

250 ml Wasser
500g Rohrohrzucker
1/2 l Weingeist
4 Tr. Vanille
1 Tr. Zimtrinde
2 Tr. Tonkabohne
2 Tr. Kakao-Extrakt
1 Tr. Orange bio

Lauwarmes Wasser gut mit dem Zucker verrühren; Weingeist und ätherische Öle dazu geben; den Likör in Flaschen füllen.

Vanille-Kipferl

300 g Mehl
250 g Butter
4 EL Honig
150 g gemahlene Mandeln
4 Tr. Vanille bio
4 Tr. Tonka-Extrakt
Puderzucker zum Bestäuben

Falls der Teig zu trocken ist, noch 1 Eigelb dazugeben.

Alle Zutaten vermengen ca. 1 Stunde kühl ruhen lassen; kleine Kugeln formen und daraus Kipferl machen. 10 Minuten bei 150 Grad backen. Nach dem Abkühlen nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Wichtiger Hinweis

Achten Sie bei der Verwendung der gewünschten ätherischen Öle auf beste Qualität aus kontrolliert biologischen Anbau. Die meisten ätherischen Öle im Handel sind üblicherweise nicht als Lebensmittel deklariert. Lassen Sie sich dazu von einer Person Ihres Vertrauens im Fachhandel, z.B. in der Apotheke oder im Naturkostgeschäft, beraten.

 

 

Ich wünsche Ihnen schöne Weihnachtstage,
das ist doch klar und ohne Frage.
Bei Tannenduft und Kerzenschein möge alles fröhlich sein!
(Ein unbekannter Lyriker)

Ihre Anni Krug – Energie der Düfte und Dufterlebnis-Reisen für Ladies


Möchten Sie mehr erfahren über die Rezepte mit ätherischen Ölen? Dann besuchen Sie doch meine Vorträge und Seminare 2019.