Der Frühling ist da!

Der Frühling ist da!

Der Frühling ist der Anfang der vier Jahreszeiten – ihm wird das Element Luft zugeordnet. Die Frühlingsluft ist spürbar, die Sonnenstrahlen wärmen Gesicht und Hände, die ersten Blüten duften und die Pollen fliegen. Der Frühling hat auch seine „Nebenwirkungen“ von der guten Laune bis zur Müdigkeit.

Winterzeit

Winterzeit

Der Volksmund sagt: „Der Winter bringt zweierlei auf einmal: Weiße Tage und schwarze Nächte.“

Auch den Menschen ist der Wechsel zwischen Winter und Sommer anzumerken. Der Biorhythmus ist gestört. Die lange Ruhezeit des Winters schraubt den Bedarf an Energie deutlich nach unten.

Dufthölzer helfen Ihnen beim Durchatmen und Entspannen.

Der Herbst ist da – mit allen seinen Düften

Der Herbst ist da – mit allen seinen Düften

Der Herbst, die Jahreszeit, zwischen Sommer und Winter, ist die Zeit der Ernte und der Weinlese, die Zeit der bunten Färbung der Blätter von Laubbäumen. Er ist oft auch Ende eines Zeitabschnitt, einer Ära, einer Epoche.

Nun ist auch die Zeit, Zitrusfrüchte zu ernten. Denn obwohl diese das ganze Jahr lang Früchte tragen, liegt die Haupterntezeit im Herbst und Winter.  Zitrusfrüchte sind in den Mittelmeerländern zu Hause und zählen zu den ältesten Obstarten der Welt. Dazu gehören Zitrone, Mandarine, Orangen, Grapefruit usw.

Sommerzeit – Reisezeit

Sommerzeit – Reisezeit

Der Sommer ist die Zeit des Reichtums und der Fülle in der Natur, die Zeit der Hitze und der langen Tage. Es ist auch eine Zeit, der höchsten Entfaltung im menschlichen Organismus. In dieser Zeit, sollte man sich eine Auszeit vom Alltag nehmen.

Der Sommer ist auch eine Reisezeit. Wie wäre es, mal Ende Juni bis Anfang August die blühenden Lavendelfelder in der Provence zu besuchen? Dort wächst der echte Lavendel, botanischer Name Lavandula officinalis, der zur Pflanzenfamilie der Lippenblütler gehört.

Erfahren Sie wie hilfreich Lavendel bei vielen Wehwehchen sein kann und erhalten Sie Tipps gegen die Reisekrankheit.

Mit Frühlingsdüften den Frühling mit allen Sinnen empfangen

Mit Frühlingsdüften den Frühling mit allen Sinnen empfangen

Der kalte Winter ist vergangen und macht dem Frühling Platz. Unzählige Blütendüfte liegen in der Luft, die Vögel zwitschern und die Sonne traut sich wieder hervor. Passend zu dieser Zeit, in der das Leben neu beginnt, suchen wir nach einem geeigneten Wohlfühlparfüm. Warum nicht einfach mal selbst kreativ werden und einen eigenen Duft für den Frühling kreieren? Aus den Aromen der ätherischen Öle können Sie Ihre eigenen Düfte zusammen stellen.

Lernen Sie die Kunst des Parfümmischens! Probieren Sie es selbst aus und erstellen Ihren ganz persönlichen, individuellen Duft für den Frühling!

Winter – Zeit für Besinnlichkeit und Rückzug

Winter – Zeit für Besinnlichkeit und Rückzug

Der Winter ist für viele Menschen eine schwierige Jahreszeit, eine Zeit der Veränderung und des Rückzugs.

Die Natur zieht sich tief in die Erde zurück. Sie ruht sich aus und sammelt Kraft, um im Frühjahr wieder mit ganzer Kraft zu wachsen und zu reifen, Blüten und Früchte gedeihen zu lassen.

Genießend Sie die Zeit der Ruhe, die Stille, die Entspannung und die Zeit des Rückzugs. Es ist auch die Zeit für Wärme und Geborgenheit.

Gegen Unruhe und Stress helfen die folgenden Tipps mit ätherischen Ölen.